B8 Blockaden brechen

block

Sich ganzheitlich, holistisch erleben und nach seinen Blockaden suchen und sie erkennen.
Dieser Kurs findet in Kleingruppen von min 1- max 4 Personen statt und wird (vom Wetter abhängig) and unterschiedlichen Plätzen veranstaltet. 

Kursdauer: 25 Stunden 

Kurstermine: auf Anfrage das ganze Jahr über möglich

PROGRAMM:
Tag 1: Ich/meine Gefühle/Blockaden erkennen
9.45. Abholen
-10.00-13.30
-Kennen lernen 
-Einstimmung mit der Klangschale (10.30-11.00)
-Reflektieren 
-Malen zur Musik mit verbundenen Augen
-Reflektieren
-Malen zur Musik mit offenen Augen
-Reflektieren
-13.30-14.30   Mittagessen
-14.45 Rücktransport

Tag 2: Die Erde trägt mich/Blöcke laden 
-9.45. Abholen
-10.00-13.30
-Einstieg: Meditation 
-Therapie mit Theresa
-Workshop mit Hermine:(10.30-13.30)
-Gestalten mit Ton zur Musik und wer will mit
geschlossenen Augen
Thema was blockt mich / wo oder womit fühle ich mich nicht wohl
-Pause 
-Eine Erneuerungsschale aus Ton wird hergestellt
-13.30-14.30   Mittagessen
-14.45 Rücktransport

Tag 3: Altes brechen/Veränderungen oder Brüche bringen Neues 
9.45. Abholen
-10.00-13.30 
-Einstieg 
-Tongebilde vom Vortag werden gebrochen.
-Mit den gebrochenen Stücken wird Neues gestaltet 
-Reflektieren 
13.30-14.30 Mittagessen
14.45 Rücktransport

Tag 4: Mit der Natur im Einklang
9.45. Abholen
-10.00 Einstieg
Klangschale bei den Salzpfannen
Gestalten mit der Natur
-13.30-14.30   Mittagessen
-14.45 Rücktransport

Tag 5: Wünsche und Träume/Blöcke entladen
15.45. Abholen
16.00-20.30  
-Klangschale
-Rakubrennen der Erneuerungsschale
-Abendessen am Lagerfeuer mit Brotstangen 
-20.45 Rücktransport

Kursgebühr bei Einzelbuchung: €584.75 netto /€690.00 brutto 

Kursgebühr bei Buchung von 2-3 Personen €533.90 netto /€630 brutto

Kursgebühr bei Buchung von 4 Personen    €542.37 netto /€590 brutto

Kurspreis beinahaltet: 
Transport von und zur Unterkunft in Gozo, leichten Mittagimbiss, Kaffee oder Tee und alle notwendigen Materialien, 2Keramikbrände, 3x Klangschalen therapie, 1 Heiltherapie

       All content copyright © 2009 Hermine A. Sammut